Augendiagnose  

Stärken und Schwächen des Körpers sowie Hinweise auf Erkrankungen können frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Das gilt für genetisch angeborene Strukturen, aber auch durch die Lebensweise erworbene Strukturen und Veränderungen.

Das Spannende ist, dass Einblicke in Strukturen von fast allen Organen, Geweben und Gefäßen möglich sind, wie das an sonst keiner anderen Stelle des Körpers der Fall ist.

Finden sich im Auge Anzeichen auf mögliche Schwachstellen z. B. Herz, Nieren, Magen oder Bindegewebe, können gute Empfehlungen für die Lebensweise gegeben werden und vorbeugend Krankheiten vermieden werden.

 

Die Augendiagnose / Irisdiagnose hat mich schon immer sehr interessiert und gehört zu meinen Schwerpunkten in der naturheilkundlichen Praxis. Die Irisdiagnose ist anspruchsvoll, erfordert spezielle Ausbildung und Erfahrung. Durch jahrelange stetige Fortbildungen bleibe ich auf dem Laufenden und tausche mit Kollegen Erfahrungen aus.

Ich halte die Augendiagnose für ein sehr wertvolles Instrument, denn durch die Hinweise aus dem Auge können Behandlungskonzepte für den jeweiligen Menschen noch individueller angepasst werden.


 

Ausbildung und weitere Informationen zur Augendiagnose / Irisdiagnose / Iridologie (externe Links)
http://www.felke-institut.de
http://www.kattwiga.de
Uslarer-Kreis

[ Startseite ] [ meine Person ] [ Veranstaltungen ] [ Kontakt ] [ Impressum & Datenschutz ] [ Links ]

Rücken– und Wirbelsäulentherapie, Pflanzenheilkunde, Ohrakupunktur, Homöopathie, Augendiagnose, Kinesiologie, Spagyrik, Ausleitung, Schröpfen/Schröpfkopfmassage, Schüßler Salze .